Sonderfundamente

Sonderfundamente

Damit hochempfindliche Geräte reibungslos funktionieren, sind Sonderfundamente nötig. Diese ermöglichen eine schwingungsarme, möglichst vibrationsfreie Auflagefläche, für genaues Arbeiten. Sonderfundamente bilden eine Brücke zwischen dem zu betreibenden Gerät und dem Untergrund, dessen Schwingungsarmut als Referenzgröße dient. Ziel für die Konstruktion ist es, die Sonderfundamente ebenso schwingungsarm wie den Untergrund zu gestalten.

 

Planungsarbeit für individuelle Sonderfundamente

Durch unsere langjährige Erfahrung wissen wir, wie wir vorgehen müssen. Zuerst ist eine ausführliche Planungsphase erforderlich: Wie hoch sollen die Sonderfundamente sein? Wie viel Gewicht wird benötigt, damit eine vibrationsfreie Fläche gewährleistet ist? Wie viel Gewicht üben die darauf anzubringenden Geräte auf die Sonderfundamente aus? Fragen, die es ausführlich zu beantworten gilt, bevor es an die Konstruktion geht. Wir gehen gemeinsam mit Ihnen vor und stimmen den Bau der Sonderfundamente auf Ihre Bedürfnisse ab, etwa für den Einsatz in Wartungsgruben im Kfz-Bereich, die bestimmte Anforderungen an das verwendete Material stellen (Undurchlässigkeit von Flüssigkeiten wie Altöl). Wir sorgen für eine individuelle Lösung, hochwertig, sicher und vibrationsarm.

Comments are closed.